MISSIONSTAG 2019



02.11.2019 | MISSIONSTAG 2019 IN DER CHRISTUSGEMEINDE


Nach dem Triumph über Sünde und Tod bevollmächtigt der Herr seine Jünger mit folgenden Worten: „Empfangt den Heiligen Geist! Wenn ihr jemandem die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben, wenn ihr sie jemandem behaltet, sind sie ihm behalten.“

 

Gott belässt es nicht nur bei der Versöhnungstat durch Christus, sondern beauftragt und bevollmächtigt seine Jünger mit der Versöhnung des Sünders mit dem Schöpfer und bindet uns in seinen Plan mit der Welt mit ein.

 

Deshalb spricht die Heilige Schrift davon, dass wir Botschafter an Christi statt sind, die eindringlich rufen: „Lasst euch versöhnen mit Gott!“

(2. Korinther 5, 20)

 

Wir sind privilegierte Mitarbeiter Gottes, die mit Autorität zur Versöhnung des Sünders mit Gott ausgestattet wurden.

 

Um diese verantwortungsvolle Aufgabe erfüllen zu können, ist es wichtig zu erkennen, dass wir in einer sich verändernden Welt leben. Obwohl die Botschaft des auferstandenen Herrn durch alle Zeiten gleich bleibt, verändert

sich die Gesellschaft stätig und bedarf einer aufmerksamen Analyse, um unsere heutige Gesellschaft mit dem Evangelium von Jesus Christus erreichen zu können.

 

Dazu wollen wir den Missionsleiter der „Neukirchener Mission“ Michael Strub hören und uns von Seinem breiten Blick für dieses Thema bereichern lassen.

 

Seid herzlich willkommen auf dem Missionstag 2019 in Dinslaken!

 

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung bei Teilnahme!

Diese bitte über den Postweg oder über E-Mail zusenden.

Eine Teilnahmegebühr von 15 € muss bei Ankunft bezahlt werden.

 

Die Veranstaltung findet statt in den Räumen der:
Christusgemeinde
Helenenstrasse 3
46537 Dinslaken

 

DEN PROGRAMMABLAUF FINDEN SIE IM PROGRAMMHEFT



ANMELDUNG


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Christusgemeinde Dinslaken

Helenenstr. 3

46537 Dinslaken

Email: mail@christusgemeinde-dinslaken.de

Gemeindebüro: 02064/ 52 42 3

Deutsche Bank Dinslaken 

IBAN: DE11 3507 0024 0114 9525 00

BIC: DEUTDEDB350



 

 

www.egfd.de